Inhalt

Covid-Zertifikate in Ausserrhoden verfügbar

Seit Montag können Zertifikate für Genesene in Appenzell Ausserrhoden via www.ar.ch/corona beantragt werden. Zertifikate für Geimpfte wie auch für Getestete sind sehr bald verfügbar.

Das Covid-Zertifikat weist eine Covid-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung (mit PCR-Nachweis) oder ein negatives Testresultat nach. Seit Montag können Zertifikate für Genesene in Appenzell Ausserrhoden via www.ar.ch/corona beantragt werden. Dabei müssen zwingend die Personalien angegeben werden, die zum Zeitpunkt des Tests aktuell waren. Insbesondere muss der Name, der auf der Krankenkassenkarte steht, angegeben werden. Das Zertifikat wird anschliessend durch den Bund per Post zugestellt und kann in die Zertifikat-App übertragen werden. Das Zertifikat für Genesene ist ab dem 11. Tag nach Genesung für 180 Tage gültig.

Ab nächstem Montag, 21. Juni, werden Zertifikate für Geimpfte automatisch generiert. Ab dann werden bereits geimpfte Personen, die sich selbständig via Web oder Hotline registriert haben, auf die in ihrer Impfanmeldung hinterlegte Handynummer eine SMS erhalten mit der Frage, ob sie ein Impfzertifikat wünschen. Wird dies von den geimpften Personen bejaht, erhalten sie einen elektronischen Impfnachweis. Personen, bei denen keine Mobiltelefonnummer im System hinterlegt ist, erhalten einen Brief mit einem Link auf das Online-Formular zur Beantragung des Covid-Zertifikats. Dieses kann anschliessend über einen geschützten Download-Link als pdf heruntergeladen werden. Personen, die keinen Internetzugang haben, wenden sich an die Kantonale Hotline Covid-Zertifikat (+41 71 353 62 32). All diejenigen, die nach dem 21. Juni geimpft werden, erhalten das Covid-Impfzertifikat direkt im Anschluss an ihre zweite Impfung vor Ort in den Impflokalitäten.

Ab Ende Juni können voraussichtlich auch Zertifikate für Getestete, die weder geimpft sind noch eine Covid-Infektion durchgemacht haben, in den Testlokalitäten ausgegeben werden.

Bei Fragen gibt die jeweilige Impfstelle den geimpften Personen weitere Auskunft. Für Reisen im EU-Raum können alle Zertifikate voraussichtlich ab Ende Juni angewendet werden. Laut den jüngsten Meldungen des Bundesamtes für Gesundheit hält der Impfschutz zwölf Monate lang vor einer Ansteckung und wahrscheinlich noch länger vor schweren Verläufen.

Zusätzliche Informationen

Kantonskanzlei

Obstmarkt 3
9102 Herisau
T: +41 71 353 61 11
F: +41 71 353 68 64
Bürozeiten
07.30 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr