Inhalt

News Detailansicht

Firmenbesuch bei der Schmid Fensterbau Manufaktur

Für Appenzell Ausserrhoden sind leistungsstarke und wettbewerbsfähige Unternehmen von grosser Bedeutung, denn die wirtschaftliche Entwicklung des Kantons wird von Unternehmen getragen, die sich dank einer hohen Wettbewerbsfähigkeit auf den Märkten behaupten können.

Einen entscheidenden Einfluss auf das wirtschaftliche Klima einer Region hat das Verhältnis zwischen Wirtschaft und Politik. Verstehen sich beide als Partner, können daraus neue Impulse wachsen. Dies gelingt jedoch nur im direkten Kontakt mit den Unternehmen selbst. Aus diesem Grund besuchen die Regierung und das Amt für Wirtschaft regelmässig Betriebe unterschiedlicher Branchen und Grössen.

Am Freitag, 13. November 2015 besuchte Frau Regierungsrätin Marianne Koller-Bohl zusammen mit dem Amt für Wirtschaft die Schmid Fensterbau Manufaktur in Teufen.

Seit über 60 Jahren konzentriert sich die Schmid Fensterbau Manufaktur auf den anspruchsvollen Spezial-Fensterbaus aus Holz. Im Familienbetrieb in Teufen mit rund 15 Mitarbeitenden werden in modernster handwerklicher Fertigungstechnik verbunden mit traditioneller und denkmalpflegerischer Fachkompetenz Fenster für höchste Qualitätsansprüche hergestellt. Gerade bei Renovationsgebäuden wird die Originalausstrahlung historischer Fenster in der ganzen Schweiz geschätzt.

Zusätzliche Informationen

Amt für Wirtschaft und Arbeit

Regierungsgebäude
9102 Herisau
T: +41 71 353 61 11
F: +41 71 353 62 59