Inhalt

Plattform Berufsbildung: Austausch zum Thema "Lob und Kritik – Freund und Feind"

Regierungsrat Alfred Stricker ehrt drei Medaillengewinner der SwissSkills 2022: Silvio Hinrichs, Stefan Stark, Markus Schmid (v.l.n.r.).

Letzten Mittwoch fand die neunte Plattform Berufsbildung im Casino Herisau statt. Im Zentrum des Anlasses stand dieses Jahr der Austausch zum Thema "Lob und Kritik – Freund und Feind". Die Träger der Plattform Berufsbildung sind der Gewerbeverband AR, die Industrie AR, die Organisation der Arbeitswelt für Gesundheit und Soziales sowie der Kanton Appenzell Ausserrhoden.

An der neunten Plattform Berufsbildung nahmen rund 120 Berufsbildnerinnen und Berufsbildner, Lehrpersonen der Volksschule sowie weitere Vertretungen aus der Berufsbildung teil. Im Rahmen der Begrüssung ehrte Regierungsrat Alfred Stricker drei der vier Medaillengewinnenden der SwissSkills 2022: Silvio Hinrichs mit Silber bei den Fleischfachleuten, Markus Schmid mit Gold bei den Köchen, Stefan Stark mit Silber bei den Plattenlegern. Alexandra Höhener mit Gold bei den Malern konnte leider nicht teilnehmen.

Die Einführung ins Thema "Lob und Kritik – Freund und Feind" übernahm Philipp Langenegger in Form eines aktivierenden Schauspiels. Die Teilnehmenden brachten sich in den anschliessenden drei Workshops, die je zwei Mal durchgeführt wurden, mit den eigenen Erfahrungen und ihrer «best practice» ein. Dabei ging es darum, Erfolge zu üben, Kommunikationsebenen bewusst wahrzunehmen und die förderorientierte Rückmeldung wirksam einzusetzen.

Die neunte Plattform Berufsbildung war für die Teilnehmenden gemäss Rückmeldungen ein gelungener und lehrreicher Anlass.

Zusätzliche Informationen

Departement Bildung und Kultur

Obstmarkt 3
9102 Herisau
T: +41 71 353 61 11