Inhalt

Asylzentrum Sonneblick: Zeitgerechte Eröffnung im März 2021 

Die Vorbereitungsarbeiten im Asylzentrum Sonneblick in Walzenhausen können beginnen;  der Sonneblick wird im März 2021 eröffnet. Das bisherige Zentrum Landegg, das mit dem Kanton St.Gallen betrieben wird, schliesst per Ende März 2021. Am 15. März 2021 findet in Walzenhausen ein Informationsanlass für die Bevölkerung statt.

Am 24. April 2020 gab das Bundesgericht grünes Licht für das Asylzentrum Sonneblick in Walzenhausen. Formell musste von der Gemeinde Walzenhausen noch die Baubewilligung erteilt werden, welche am 17. September 2020 ausgestellt wurde. Gegen die Baubewilligung wurde erneut Rekurs beim Departement Bau und Volkswirtschaft erhoben. Die Bauherrschaft einigte sich nun mit dem Rekurrenten, worauf der Rekurs zurückgezogen wurde. Die Vorbereitungsarbeiten werden demnächst aufgenommen.

Da das bestehende Asylzentrum Landegg der Kantone St.Gallen und Appenzell Ausserrhoden per Ende März 2021 geschlossen werden muss, laufen die Vorbereitungsarbeiten für den Sonneblick Walzenhausen unter Hochdruck. Mit der erzielten Einigung kann nun sichergestellt werden, dass die Landegg durch den Sonneblick abgelöst werden und das erfahrene Team von Mitarbeitenden die Arbeit fortsetzen kann.

Die Eröffnung ist im März 2021 geplant. Der Kanton wird die Bevölkerung am 15. März 2021 an einem Anlass im Mehrzweck-gebäude in Walzenhausen über den Betrieb informieren.

Die Chronologie der Ereignisse und weitere Informationen zum Projekt finden sich im Dossier «Asylzentrum».

Zusätzliche Informationen

Amt für Soziales

Kasernenstrasse 17
9102 Herisau
T: +41 71 353 65 92
F: +41 71 353 68 54