Inhalt

Änderungen CO2-Vollzug und CO2-Abgabe ab 01.01.2024

Ab dem 1. Januar 2024 übernimmt das Bundesamt für Energie (BFE) die Erhebung der CO₂-Abgabe auf erstmals in der Schweiz zugelassene Personenwagen, Lieferwagen und leichte Sattelschlepper, die beim Überschreiten der CO₂-Zielvorgabe fällig wird.

CO2-Vollzug:

Überschreitet ein Personenwagen, Lieferwagen oder leichter Sattelschlepper eine bestimmte CO2-Zielvorgabe, ist vor der Erstzulassung eine CO2-Abgabe zu bezahlen.

CO2-Emissionsvorschriften für neue Personen- und Lieferwagen (BFE-admin.ch)

 

Diese Abgabe wird ab 1. Januar 2024 neu auch für Klein- und Direktimporte (KDI) durch das Bundesamt für Energie (BFE) erhoben. Um den Prozess zu starten, müssen beim Bundesamt für Strassen (ASTRA) die notwendigen Importdaten eingegeben werden. Bisher geschah dies auf schriftlichem Weg. Ab 01.01.2024 werden die Daten digital erfasst.

Dabei gibt es drei unterschiedliche Fälle, welche mit dem KDI-Portal ermittelt werden:

  • "Certificate of Conformity" in elektronischer Form (eCoC) vorhanden
  • Papier-CoC vorhanden
  • Fahrzeug nicht in der EU/Schweiz genehmigt (keine EU-Gesamtgenehmigung vorhanden), Zulassung mittels Prüfnachweise

 

Weitere Infos unter Fahrzeugimport (ASTRA-admin.ch)

 

 

CO2-Abgabe:

Am 1. Januar 2024 tritt eine neue CO2-Verordnung in Kraft. SR 641.711 - CO2-Verordnung (admin.ch)

Dies hat auch Auswirkungen für Occasionsfahrzeuge aus dem Ausland. Ab 01.01.2024 sind nur noch Personenwagen, Lieferwagen und leichte Sattelschlepper (LNF) von der CO2-Abgabe befreit, wenn sie vor mehr als 12 Monaten (bisher 6 Monate) vor der Zollanmeldung in der Schweiz, im Ausland ordentlich zugelassen worden sind.

Oder wenn sie vor mehr als 6 Monaten und vor höchstens 12 Monaten vor der Zollanmeldung in der Schweiz, im Ausland ordentlich zugelassen worden sind und zum Zeitpunkt der Zollanmeldung eine Fahrleistung von 5000 km oder mehr aufweisen, oder wenn die Fahrleistung zum Zeitpunkt der Zollanmeldung nicht erfasst worden ist, zum Zeitpunkt der erstmaligen Zulassung in der Schweiz eine Fahrleistung von 5000 km oder mehr aufweisen.

Für Fahrzeuge mit Zollanmeldung vor 01.01.2024 gilt bis 31.12.2024 die bisherige Bestimmung.

 

Weitere Informationen zum Import von Fahrzeugen finden Sie in der Rubrik "Fahrzeug, Kontrollschilder". Import von Fahrzeugen - Appenzell Ausserrhoden (ar.ch)

Zusätzliche Informationen

Strassenverkehrsamt

Landsgemeindeplatz 5
9043 Trogen
T: +41 71 343 63 11
F: +41 71 353 66 81
Öffnungszeiten
Montag-Freitag:
08.00 - 11.30 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr