Inhalt

Sechseläuten

Böögg aazönde Heiden / 22. Juni 2024

Wegen starker Böen musste am diesjährigen Sechseläuten aus Sicherheitsgründen auf die traditionelle Böögg-Verbrennung verzichtet werden. Dies wird nun in Heiden nachgeholt. Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat dem Constaffelherrn, den Zunftmeistern sowie dem ZZZ die offizielle Einladung für den Anlass am 22. Juni zugestellt.

Somit kann in Heiden der Winter 2023/2024 – wenn auch mit Verspätung – endgültig verabschiedet werden. Das "Böögg-Aazönde" in Heiden soll ein würdiges Fest der Begegnung und Freundschaft werden. Die Zürcher Zünfte werden in Delegationen mit ihren Angehörigen anreisen. Die Freude über den Anlass und auf viel Publikum ist auf allen Seiten gross!

Programm

14 Uhr: Start Festbetrieb bei der Streulewiese, entlang der Seeallee sowie auf dem Kirchplatz. Lokale Ess- und Getränkestände, Musik, Gesang und Unterhaltung sowie geselliges Beisammensein unter dem Motto „Ein Fest der Begegnung und Freundschaft“.

15 Uhr: Offizielle Fest-Eröffnung beim Kirchplatz, historische Landjäger der Kantonspolizei Zürich

16:30 Uhr: Empfang der Ehrengäste im Kursaal, Grussbotschaften und Apéro (nicht öffentlich).

17:30 Uhr: Vorbereitung der Bööggverbrennung auf der Streulewiese: «Bewachung» des Bööggs durch die historischen Landjäger der Kantonspolizei Zürich. Landsgemeindelied, Sechseläutenmarsch (gespielt vom interzöiftigen Zunftspiel aus fünf Zunftspielen mit über 70 Musikern). «Umritt» der Zünfter der Zunft zur Schneidern mit Steckenpferden.

18 Uhr: Der Böögg wird von Yves Noël Balmer (Landammann), Natalie Rickli (Regierungspräsidentin Kanton Zürich) und Felix H. Boller (Präsident ZZZ) nach dem 6. Schlag der Kirchturmuhr Heiden im gemeinsamen Zusammenwirken angezündet.

Anschliessend: Festbetrieb mit lokalen Ess- und Getränkeständen, Musik, Gesang und Unterhaltung sowie geselliges Beisammensein (bis ca. 23 Uhr)

Musik: Das Musikprogramm ist bunt und abwechslungsreich: Es treten auf den Musikbühnen im Dorf diverse Formationen auf, u.a. Blaskapelle AR «Ausserrhodentlich», Zunftmusik Zürich, Jugendmusik Heiden, Fiera Brandella, Chor über dem Bodensee, Salvo, Echo vom Säntis und viele mehr (Wer wann wo spielt: siehe Musikprogramm im Downloadbereich auf dieser Seite).

Angebot der Gemeinde Heiden: Was es Interessantes in Heiden am Böögg-Tag sonst noch zu entdecken gibt, finden Sie hier

Anreise: Die Veranstalter rufen die Gäste auf, mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen, weil das Parkplatzangebot beschränkt ist. PostAuto und Appenzeller Bahnen bauen dafür das Angebot am Böögg-Tag aus. So zirkulieren auf den Postautolinien zwischen St.Gallen und Heiden ab Mittag Doppelstockbusse. Zwischen 14 bis 18 Uhr wird von St.Gallen nach Heiden zudem ein zusätzliches Fahrzeug (Beiwagen) eingesetzt, zwischen 20 bis 23 Uhr von Heiden nach St.Gallen zwei zusätzliche Beiwagen. Die Appenzeller Bahnen verdoppeln ebenfalls die Frequenz und erhöhen die Passagierkapazität. Von 11.30 bis 17 Uhr sowie von 19.30 bis 22.50 Uhr verkehren die Zugkompositionen zwischen Rorschach und Heiden im Halbstundentakt. 

Appenzell Ausserrhoden war vom 12. bis 15. April zu Gast am Sechseläuten 2024: Teaservideo

Zusätzliche Informationen

Allgemeiner Kontakt

Medien

Anfragen:
David Scarano, david.scarano@clutterar.ch, +41 71 353 68 82

Akkreditierung für Anlass:
per Mail an kommunikation@clutterar.ch

Fotogalerie

Fotos Böögg-Aazönde (22. Juni) und Sechseläuten (12.-15. April) 

*** Zur Fotogalerie ***

Sächsilüüte-Website