Inhalt

Das Veterinäramt überwacht die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben im Veterinärwesen und rund um Tierhaltungen. Es erfüllt diese Aufgaben sowohl für Appenzell Ausserrhoden wie auch für Appenzell Innerrhoden. Dabei orientiert es sich am Wohl der Tiere sowie am Schutz des Menschen vor Beeinträchtigungen der Gesundheit, die von Tieren oder von tierischen Produkten ausgehen können. Es sorgt insbesondere für den Vollzug der Tierseuchengesetzgebung, der Tierschutzgesetzgebung, der Lebensmittelgesetzgebung sowie der Heilmittelgesetzgebung im Bereich der Tierarzneimittel. Zudem obliegt dem Amt der Vollzug der kantonalen Hundegesetzgebung.

Vogelgrippe-Massnahmen für Geflügelhaltende in der Schweiz

Folgenden Vorschriften gelten für sämtliche Geflügelhaltende in der ganzen Schweiz von Montag, 28. November 2022 bis mindestens am 15. Februar 2023.

Mehr

Tierhalterbeiträge in die Tiergesundheitskasse

Am 15. November 2022 wurden die Rechnungen für die Tierhalterbeiträge in die Tiergesundheitskasse AR versandt.

Mehr

Registrierungspflicht für Geflügelhaltungen

Seit dem 1. Januar 2010 ist die Registrierung von Geflügelhaltungen obligatorisch. Dies gilt auch für Hobbyhaltungen mit nur wenigen Tieren. Das Formular für die Registrierung finden Sie hier.

Mehr

Zusätzliche Informationen

Veterinäramt

Obstmarkt 3
9102 Herisau
T: +41 71 353 67 55