Inhalt

News aus dem Departement

Wer in Appenzell Ausserrhoden als kantonal approbierte Heilpraktikerin oder kantonal approbierter Heilpraktiker tätig sein will, muss eine Prüfung ablegen. Dieses Jahr stellten sich sechs Kandidatinnen und Kandidaten den Expertinnen und Experten,...

Das Veterinäramt musste letzte Woche einen Junghennenbestand räumen lassen. Zuvor wurden bei der routinemässigen Bestandesüberwachung durch den Tierhalter Salmonellen festgestellt, die auch die Gesundheit des Menschen gefährden könnten. Die Tiere...

Nach dem positiven Entscheid des Bundesgerichts für das Asylzentrum Sonneblick in Walzenhausen hat der Kanton auf den 19. November 2020 einen Informationsanlass für die Bevölkerung im Mehrzweckgebäude Walzenhausen in Aussicht gestellt. Dabei sollte...

Morgen erhält die Ausserrhoder Bevölkerung einen weiteren Flyer mit Informationen zum Covid-19-Testzentrum sowie Erklärungen zu Quarantäne und Isolation.

Aufgrund der erneuten Ausbreitung des Coronavirus hat der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden verschiedene Massnahmen ergriffen. Er setzte den kantonalen Führungsstab (KFS) wieder ein. Zudem wurde das Testzentrum in Teufen erneut eingerichtet,...

Die Gefahr, sich im Spital mit Covid-19 zu infizieren, bleibt deutlich niedriger als im Alltag. Dank der strikten Einhaltung der hygienischen Massnahmen und den zusätzlichen Präventionsmassnahmen werden alle Patientinnen/Patienten sicher durch ihren...

Der Ausserrhoder Regierungsrat hat Elvira Baumberger Liniger als neues Mitglied der Ausserrhoder Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) gewählt.

Die Fallzahlen sowie die Anzahl Hospitalisationen im Zusammenhang mit Covid-19 nehmen drastisch zu, die Lage im Kanton wie auch in der Eidgenossenschaft droht ausser Kontrolle zu geraten. Deshalb führt der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden...

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat über die Verwendung der Mittel aus der Spirituosensteuer entschieden. Insgesamt gehen 161'800 Franken an Institutionen und Organisationen, die sich aktiv in der Prävention und in der Bekämpfung des...

Der Ausserrhoder Regierungsrat hat weitere Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen. Diese gründen auf den Vorschlägen der Ostschweizer Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren und gelten kantonsweit ab Samstag, 17. Oktober 2020.

Zusätzliche Informationen

Departement Gesundheit und Soziales

Kasernenstrasse 17
9102 Herisau
T: +41 71 353 65 92
F: +41 71 353 68 54