Inhalt

Beratungsstelle für Suchtfragen

Umgang in Zeiten von COVID-19 

Unsere Fachstelle ist geöffnet. Sie können uns zu den gewohnten Zeiten kontaktieren.

Beratungen oder Erstgespräche sind persönlich, telefonisch, per Video (Skype for Business/Zoom) oder E-Mail möglich.

Zeichnung Strichmännchen mit einer Sprechblase "Ich handle".

Willkommen bei der Beratungsstelle für Suchtfragen

Wir sind
  • Ansprechpersonen für Direktbetroffene und Ratsuchende
  • Gesprächspartner für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen jeglicher Art und Intensität sowie für Angehörige und Bezugspersonen
  • die Anlaufstelle für Fachpersonen bei Fragen zum Thema Abhängigkeit und zur Unterstützung in der Prävention
  • ein Beratungsteam aus dem Bereich der Sozialen Arbeit, bestehend aus Beratungs- und Präventionsfachleuten mit Zusatzausbildungen
  • zuständig für den gesamten Kanton Appenzell Ausserrhoden
  • an die Schweigepflicht gebunden und behandeln Ihre Anliegen vertraulich

 

Für nähere Auskünfte oder Fragen bezüglich unseres Angebotes bitten wir Sie, telefonisch, per Mail oder via Kontaktformular mit uns Kontakt aufzunehmen.

Es ist neu ebenfalls möglich Ihr Anliegen anonym via Online-Beratung an uns zu richten.

Zusätzliche Informationen

Beratungsstelle für Suchtfragen

Oberdorf 4
9055 Bühler
T: +41 71 791 07 40

Information zur Lesung
"Mein Name ist Julia"

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation müssen wir die zwei Lesungen verschieben. Wir planen neu für den Monat September. Sobald diese Termine bekannt sind, informieren wir Sie über die Durchführung und Anmeldemöglichkeit.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und gute Gesundheit.

Zur Startseite von QuaTheDA
Logo SQS