Archiv Medienmitteilungen

Newssuche

Sachschaden entstand am Samstagabend und in der Nacht auf Sonntag, 17./18. Januar 2015, bei Selbstunfällen in Gais und Lustmühle. Verletzt wurde niemand.

Am Freitag, 16. Dezember 2015 ist eine unbekannte Täterschaft in Herisau in ein Restaurant eingebrochen.

Am frühen Donnerstagabend, 15. Januar 2015, entstand durch einen Kaminbrand in Rehetobel geringer Sachschaden.

Sachschaden entstand am Donnerstagabend, 15. Januar 2015, bei einem Verkehrsunfall in Herisau.

Sachschaden entstand am Mittwoch, 14. Januar 2015, in Heiden bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen.

Die Hauptstrasse zwischen Trogen und Wald ist ab Mittwoch, 14. Januar 2015, wieder für den Verkehr geöffnet.

Am Sonntagmorgen, 11. Januar 2015, ereigneten sich in Herisau bzw. Grub/AR zwei Verkehrsunfälle mit Sachschaden – verletzt wurde niemand.

Am Samstag, 10. Januar 2015, führte die Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden in Stein/AR Geschwindigkeitskontrollen durch. Ein Führerausweis wurde auf der Stelle eingezogen.

Die Hauptstrasse zwischen Trogen und Wald ist aktuell nicht passierbar. Im Bereich Bruderbachbrücke wurde die Strasse von einem massiven Erdrutsch verschüttet. Voraussichtlich dauert die Sperrung bis Montagabend, 12. Januar 2015.

In Herisau entwendete eine unbekannte Täterschaft am Samstag, 10. Januar 2015, aus einem Einfamilienhaus Schmuck und Bargeld.

Kantonspolizei

  • Zeughaus
    Schützenstrasse 1
  • 9100 Herisau
  • T: +41 71 343 66 66
  • F: +41 71 353 64 21