Inhalt

Strassenverkehrs- und Sicherheitszentrum Appenzell Ausserrhoden

Die Gefängnisse Gmünden, das Strassenverkehrsamt und die Verkehrspolizei leisten wichtige Beiträge zur kantonalen Sicherheit. Zur Erfüllung ihrer Aufgaben ist eine moderne und zeitgemässe Infrastruktur notwendig.

In Gmünden, Niederteufen, soll daher in ein kantonales Strassenverkehrs- und Sicherheitszentrum investiert werden. Das geplante Zentrum ermöglicht Verbesserungen für alle drei Organisationen an einem zentralen Ort.

Alle Informationen zum Projekt finden Sie stets aktuell auf diesen Seiten.

** Aktuelles **

Das Projekt ist in der Vernehmlassung bis am 6. September 2024.
Hier geht's zu den detaillierten Unterlagen.

Projektüberblick

Regional- und Verkehrspolizei

Strassenverkehrsamt

Gefängnisse

Zusätzliche Informationen

Haben Sie Fragen zum Projekt?

Auskunft erteilt:

Andreas Vetsch
Projektkoordinator
Leiter Strassenverkehrsamt

ssz@clutterar.ch

Die Vorzüge des Projekts

  • Gefängnisse, Strassenverkehrsamt und Regional- und Verkehrspolizei leisten einen wichtigen Beitrag zur öffentlichen Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger im Kanton - an einem Ort zusammengefasst.
  • Investitionen in eigene, zweckmässige Infrastruktur ermöglichen längerfristig die wirtschaftlich beste Lösung. Der gemeinsame Standort ermöglicht Synergien.
  • Eine moderne Infrastruktur ermöglicht optimale Dienstleistungen und Aufgabenerfüllung auch in Zukunft.
  • Gmünden liegt zentral, gut erschlossen, aber dennoch "siedlungsverträglich". Der ideale Standort auf kantonseigenem Land.