Inhalt

Medienmitteilungen der Kantonspolizei

Die Brandursache des am Montagnachmittag, 13. Juli 2020, in Hundwil in einer Scheune ausgebrochenen Brandes konnte durch die Spezialisten der Polizei ermittelt werden.

Auffahrkollision

|

Am Mittwoch, 15. Juli 2020, ist es in Herisau zu einer Auffahrkollision zwischen vier Fahrzeugen gekommen. Eine Beifahrerin erlitt Verletzungen.

Brand in Hundwil

|

Am Montagnachmittag, 13. Juli 2020, ist in Hundwil ein Brand in einer Scheune ausgebrochen. Eine Frau musste ins Spital gefahren werden. Am Gebäude entstand Sachschaden.

In Mohren bei Reute ist am Sonntagnachmittag, 12. Juli 2020, ein Velofahrer mit seinem Fahrrad gestürzt. Er erlitt Verletzungen und wurde ins Spital überführt.

Am Samstagabend, 11. Juli 2020, ist es in Niederteufen zu einem Einschleichediebstahl gekommen. Die Polizei konnte dank aufmerksamen Anwohnern zwei mutmassliche Täter verhaften.

Am Mittwoch, 08. Juli 2020 ist es in Herisau zu einem Selbstunfall mit einem Fahrrad gekommen. Der Zweiradlenker verletzte sich dabei.

Am Mittwoch, 08. Juli 2020 ist es in Herisau zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Motorradfahrer verletzte sich dabei.

Am Dienstag, 07. Juli 2020 ist es in Appenzell Ausserrhoden zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Zwei der beteiligten Personen verletzten sich dabei.

Die Täterschaft, die sich Mitte Juni bei einem Einbruchdiebstahl in Herisau Zutritt zu einer Liegenschaft einer Fast-Food-Kette verschafft hatte, konnte ermittelt werden.

Unbestimmte Verletzungen hat sich am frühen Freitagmorgen, 3. Juli 2020, eine Lenkerin eines Kleinmotorrades bei einer Kollision mit einem Personenwagen in Heiden zugezogen.

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21

Anfragen an den Mediendienst

medien.kapo@ar.ch

Bearbeitung zu Bürozeiten.