Inhalt

Medienmitteilungen der Kantonspolizei

Am Dienstag, 19. Oktober 2021, ist es in Stein zu einem Selbstunfall mit einem Roller gekommen. Der Lenker wurde verletzt.

Am Dienstag, 19. Oktober 2021, ist es in Herisau zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Sattelzug gekommen. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden.

Auffahrkollision

|

Am Dienstag, 19. Oktober 2021, ist es in Herisau zu einer Auffahrkollision gekommen. Es entstand Sachschaden.

Streifkollision

|

Am Montag, 18. Oktober 2021, ist es in Rehetobel zu einer Streifkollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Beide Lenkerinnen blieben unverletzt.

Sachschaden ist am Sonntagnachmittag, 17. Oktober 2021, bei einer Auffahrkollision mit drei beteiligten Personenwagen in Herisau entstanden.

Sachschaden ist am Sonntag, 17. Oktober 2021, bei einer Kollision zwischen einem Motorfahrrad und einem Personenwagen in Hundwil entstanden.

Schaden in noch nicht bestimmter Höhe ist in der Nacht auf Samstag bei einem Einbruchdiebstahl in ein Fahrradgeschäft in Herisau entstanden.

Am Sonntag, 17. Oktober 2021, 06.45 Uhr, kam eine Autolenkerin bei gefrierender Nässe ins Rutschen.

Am Freitag, 15. Oktober 2021, kurz nach 1200 Uhr, stürzte ein Radfahrer in Stein/AR und verletzte sich dabei

Am Montagnachmittag, 11. Oktober 2021, hat die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in Urnäsch eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei konnte ein Fahrzeuglenker angehalten werden, der mit massiv übersetzter Geschwindigkeit unterwegs war.

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21

Anfragen an den Mediendienst

medien.kapo@ar.ch

Bearbeitung zu Bürozeiten.