Inhalt

Ausländerausweise für EU/EFTA-Angehörige

Ab dem 1. Januar 2020 wird im Kanton Appenzell Ausserrhoden der neue Ausländerausweis AA19 im Kreditkartenformat für EU/EFTA-Angehörige eingeführt. 

Sämtliche bisher ausgestellten Papierausweise bleiben bis zum Ablaufdatum gültig. Ein neuer Ausweis wird im Rahmen der erstmaligen Erteilung, der Ausweisverlängerung sowie im Falle einer ausweisrelevanten Mutation erstellt.

Die Gesuche für L-, B- und C-Bewilligungen werden weiterhin über die Einwohnerkontrolle der Gemeinden und für Grenzgänger Bewilligungen G direkt über die Abteilung Migration abgewickelt. Neu ist jedoch kein Passfoto mehr als Beilage notwendig.

Kundinnen und Kunden erhalten von der Abteilung Migration ein Avis mit dem Hinweis, einen Termin beim Passbüro in Herisau zu vereinbaren, damit die Erfassung des Gesichtsbildes und der Unterschrift digital aufgenommen werden kann. Diese Daten bleiben während fünf Jahren im System gespeichert. Die Kosten und weitere Informationen sind im Brief ersichtlich.

Der Ausländerausweis wird den Kundinnen und Kunden in der Regel direkt zugestellt und nicht mehr über die Einwohnerkontrolle ausgehändigt.

Zusätzliche Informationen

Passbüro

Regierungsgebäude
Obstmarkt 3
9102 Herisau
T: +41 71 353 67 87
F: +41 71 353 68 64
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
07.30-12.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr, freitags bis 16.30 Uhr

Termine nur nach Voranmeldung.

Behindertenparkplätze auf der linken Seite des Regierungsgebäudes. Rollstuhllift nicht für elektrische Rollstühle geeignet.