Inhalt

News aus dem Amt

Am Freitag ist im Gebiet Grusegg in Walzenhausen ein Schaf durch einen Wolf gerissen worden. Nach dem Vorfall wurden die Tierhaltenden der Region durch die kantonale Fachstelle Herdenschutz informiert.

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist in Lutzenberg ein Luchs von einem Auto erfasst worden. Das Tier verstarb noch auf der Unfallstelle.

Per 1. Juli wird in Appenzell Ausserrhoden der Objektschutznachweis für gravitative Naturgefahren eingeführt. Mit diesem Instrument soll der Schutz von Menschen und Sachwerten vor Naturgefahren verbessert werden.

Appenzell Ausserrhoden hat in den Jahren 2019 und 2020 seine Abfall- und Deponieplanung überarbeitet. Gleichzeitig wurde das Kapitel „Abfallbewirtschaftung“ des kantonalen Richtplans angepasst. Die Anpassungen im Bereich der Abfall- und...

Zusätzliche Informationen

Amt für Raum und Wald

Kasernenstrasse 17A
9102 Herisau
T: +41 71 353 67 71