Spezialfinanzierungen und Fonds, Vorfinanzierungen, Rücklagen

In wie weit wird die Rechnung eines regionalen Zweckverbandes durch HRM2 (Regiwehr Heiden-Grub-Wolfhalden-Eggersriet SG) (Spezialfinanzierung) beeinflusst? (01.01.2015)

Gemäss Art. 1 Abs. 2 wird das FHG auch auf die unselbständigen Anstalten und kommunalen Zweckverbände angewendet. Das heisst:  Per 1. Januar 2014 muss eine Neubewertung mit Bilanzanpassungsbericht erstellt werden. Eine Anlagebuchhaltung muss geführt werden. Abgeschrieben wird linear nach Nutzungsdauer. Der Vorstand des Zweckverbandes muss die Abschreibungssätze (in der Bandbreite HRM2) und die Aktivierungsgrenze festlegen. Zu beachten ist, dass es sich hier um eine Spezialfinanzierung handelt, welche im Fremdkapital ausgewiesen wird.

Anfrage wegen Aufwertung Verwaltungsvermögen innerhalb einer Spezialfinanzierung Wie ist das im Hinblick auf Ergebnis 1 und Ergebnis 2 zu behandeln?

Unser Fall:
- Abwasserentsorgung ist eine Spezialfinanzierung
- Die Abwasseranlagen (Kanäle etc) sind mit NULL im Verwaltungsvermögen
- Damit eine periodengerechte Abschreibung vorgenommen werden kann, möchten wir die Abwasseranlagen aufwerten und dann über die Restlebensdauer abschreiben (im Ergebnis 1)
- Die Auflösung der Aufwertungsreserve muss ja innerhalb von 10 Jahren abgebaut werden (im Ergebnis 2)
- Wie muss die Auflösung der Aufwertungsreserve dargestellt werden (Voranschlag und Rechnung)? Innerhalb der Spezialfinanzierung? Oder in der Erfolgsrechnung?

Es ist wichtig, dass einer Spezialfinanzierung des Fremdkapitals kein Geld entzogen wird. Es muss deshalb ein eigenes Konto Aufwertungsreserve Abwasserentsorgung eröffnet werden.

Beispiel:

Wir werten beim Restatement die Kanäle um 1,5 Mio. Franken auf und entscheiden uns für eine Restnutzungsdauer von 15 Jahren. Die Aufwertungsreserve soll linear innert 10 Jahren abgebaut werden.

Buchung Aufwertung per 1.1.2014

                                                                         Soll                  Haben

Gewässerschutz Kanäle              1,5 Mio              1402.xx

Aufwertungsreserve SF Gewässerschutz                                     2950.xx

Abschlussbuchung 31.12.14 ff

Abschreibung Kanäle                  Fr.  100‘000        7200.3300.xx

                                                                                                1402.xx

Auflösung Aufwertungsreserve     Fr.  150‘000          2950.xx

                                                                                          7200.4895.00

Im Konto 7200.9010.00  ist das Resultat aus den Spezialfinanzierungen um CHF 150‘000 besser.

Amt für Finanzen

  • Regierungsgebäude
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 61 11