Inhalt

Wasserbaupolizei

Objektschutznachweis Hochwasser
Bei Bauvorhaben in Gefahrengebieten sind wirksame und wirtschaftliche Massnahmen zum Schutz von Menschen und Sachwerten umzusetzen. Ein Objektschutznachweis wird als integrierender Bestandteil der Baugesuchseingabe verlangt (zwingend ab 1. Juli 2022). Die Gefahrengebiete sind im Zonenplan Gefahren bzw. in der Gefahrenkarte, in der Gefahrenhinweiskarte sowie in der Gefährdungskarte Oberflächenabfluss ausgewiesen und unter www.geoportal.ch einsehbar. Die Baugesuchsformulare inkl. Formulare Objektschutznachweis sind unter www.ar.ch/baugesuche abrufbar.

Anforderungen an Querungsbauwerke
Für Querungsbauwerke wie Brücken oder Durchlässe gelten besondere Anforderungen an die wasserbauliche Dimensionierung (siehe nachfolgenden Link). 

Zusätzliche Informationen

Tiefbauamt

Kasernenstrasse 17 A
9102 Herisau
T: +41 71 353 65 07